Nach rund 20 Jahren Medien-Bashing und jeder Menge reißerischer Artikel über die angeblichen Gefahren von Aluminium in kosmetischen Artikeln nun endlich einmal eine wirklich gute Nachricht für Antitranspirant-Anwender:
Der Wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit der EU (SCCS) veröffentlicht die offizielle Entwarnung für Aluminium in Antitranspiranten.
Die Leitungswasser-Iontophorese wird seit Jahrzehnten effektiv gegen übermäßiges Schwitzen eingesetzt. Die Anwendungsgebiete sind in der heutigen Zeit umfangreich. So können beispielsweise Hände und Füße, aber auch das Gesicht oder die Achseln komfortabel, effektiv und gleichzeitig langfristig therapiert werden.